Jagdwaffen und Jagdgewehre kaufen

  • einläufige Jagdwaffen
  • kombinierte Jagdwaffen
  • Schrotflinten für die Jagd

Einläufige Jagdwaffen

Repetierer und Kipper

Kombinierte Jagdwaffen

Bockbüchsen und Drillinge

Schrotflinten

Bockflinten und Querflinten

Gute Jagdwaffen sind auf die Art des Wildes und die Bedingungen ausgelegt sind. D. h.: Was und wo Sie jagen wollen, entscheidet darüber, welche Waffe und welches Kaliber für Sie die Beste ist.

In Tirol müssen Sie oft auf 300 bis 400 Meter weit (Gegenhang) Ihre Ziel punktgenau erlegen. In flacheren Gegenden sind Sie vermutlich näher am Wild. Wir bieten Ihnen daher eine Breite Auswahl quer durch alle Marken.

Logos der Jagdgewehre Marken

Aktuelle Angebote

Mit dem kostenlosen Newsletter werden Sie regelmäßig über Angebote und Neuerungen bei HF-Jagdwaffen informiert.

Eintragen

Unser Angebot an Jagdwaffen und Jagdgewehren

Einläufige Jagdwaffen

Repetierbuechse Beispiele

Die Repetierbüchse („Repetierer“)

Die Repetierbüchse ist ein mehrschüssiges Jagdgewehr mit Zylinderverschluss. Durch Zurück- und Wiedervorschieben des Verschlusses (sogenanntes repertieren) wird die verbrauchte Patronenhülse ausgeworfen und eine neue Patrone aus dem Magazin geladen.

Einsatzgebiete, Vor- und Nachteile:

P

für alle gängigen Wildarten in Tirol geeignet

P

einfach in der Handhabung

P

bediensicher

P

zuverlässig

Kipplaufbüchse („Kipper“)

Die Kipplaufbüchse ist ein Einzellader. Der Lauf lässt sich zum Laden der Munition vom Schaft abkippen (Jäger sagen auch „brechen“). Die moderne Kipplaufbüchse kann entspannt geführt werden. Vor der Schussabgabe wird die Waffe mit dem Spannschuber gespannt.

Einsatzgebiete, Vor- und Nachteile:

P

für alle gängigen Wildarten in Tirol geeignet

P

leicht zu handhaben und sicher

P

kurzführig und präzise

P

geringes Eigengewicht

O

langsameres Nachladen

Kipplaufbuechse Blaser Modelle

Kombinierte Jagdwaffen

Bockbüchsen Modelle Blaser

Die Bockbüchsflinte („Bockbüchse“)

Die Bockbüchsflinte kombiniert jeweils einen Lauf für Schrot- und einen für Kugelpatronen. Diese sind dabei übereinander angebracht. Die Bockbüchse ist damit eine universellere Waffe und bedient zwei Einsatzgebiete.

Einsatzgebiete, Vor- und Nachteile:

P

Kugelpatronen für Schalen- oder Raubwild

P

Schrot für Raub- oder Federwild

P

gilt als handlich und bedienfreundlich

P

bediensicher

Drillinge

Drillinge sind Kipplaufwaffen, die drei Gewährläufe in einer Waffe kombinieren. Meistens werden diese als kombinierte Waffen (Schrot- und Kugelläufe) gewünscht. In Tirol sind vor allem der traditionelle (klassische) Drilling, sowie der Triumpfbock (Bockdrilling) besonders beliebt.

Einsatzgebiete, Vor- und Nachteile:

P

Kugelpatronen für Schalen- oder Raubwild

P

Schrot für Raub- oder Federwild

P

gilt als handlich und bedienfreundlich

P

bediensicher

Drillinge-Blaser-Modelle

Schrotflinten

Bockflinten Blaser-Modelle

Bockdoppelflinte („Bockflinte“)

Bei der Bockdoppelflinte liegen die beiden Schrotläufe übereinander (=aufgebockt). Im Gegensatz zur Doppelflinte bietet die Bockflinte daher ein zu den Seiten besseres Gesichtsfeld. Zudem wird das Schussverhalten bei heißgeschossenen Läufen weniger durch aufsteigende Warmluftschlieren beeinträchtigt.

Einsatzgebiete, Vor- und Nachteile:

P

für die Jagd von Niederwild bestens geeignet

P

beliebt für „sportliches Schießen“

P

angenehmer Rückstoß durch aufgebockte Läufe

r

Balance zwischen Schaft und Lauf erfordert individuelle Abstimmung

Doppelflinte („Querflinte“)

Die klassische Doppelflinte oder Querflinte hat zwei nebeneinanderliegende Schrotläufe. Durch eine solche Flinte sind Sie in der Lage zwei Schrotladungen schnell hintereinander abzufeuern. In Tirol wird die Doppelflinte für gelegentliche Jagdeinsätze (z.B.: Hasenjagd) gerne eingesetzt.

Einsatzgebiete, Vor- und Nachteile:

P

Niederwild und Flugwild (bis 35 Meter)

P

gilt als präzise und sicher

r

Balance zwischen Schaft und Lauf erfordert individuelle Abstimmung

Doppelflinten Symbolbild

Ihre Vorteile bei HF-Jagdwaffen

T

gratis Schussleistungstuning

 

T

Deckung wird getestet

 

T

Montage wird spannungsfrei angebracht

 

T

Mehr als 35 Jahre Erfahrung

 

T

Beratung durch Meister-Büchsenmacher & Jäger

 

T

Reparatur & Service in eigener Werkstatt

 

T

Hausinterne Kundendatei: Wir kennen Ihre Waffe

 

T

Überprüfung von Funktion & Sicherheit

 

Sie interessieren sich für unser Angebot? Nehmen Sie Kontakt auf!

HF Jagdwaffen
Ihr Waffengeschäft in Innsbruck

Hubert Fischbacher
Etrichgasse 16
6020 Innsbruck

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 13.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Fr.: 9.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Sa.: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Tel.: 0512 34 15 25
Fax: 0512 34 16 61
E-Mail: office@hf-jagdwaffen.at
Web: www.hf-jagdwaffen.at

Zum Kontaktformular
Angebot-Selbstschutz-fly-in

Selbstschutz-Geräte

Pfeffersprays, Elektroschocker, Taschenalarme und Co. für die Selbstverteidigung bei einem Angriff. Wir beraten Sie beim Kauf und erklären Ihnen die Anwendung.

zum Angebot

You have Successfully Subscribed!