Selbstschutz mit "freien Waffen"

  • Pfeffersprays und Pfefferspraypistolen
  • schrille Taschen- und Schlüsselalarme
  • Schlagstöcke und Schreckschusspistolen

Pfefferspray

Sicherheit durch Reizgas

Elektroschocker

den Angreifer lähmen

Pfefferpistolen

mit Distanz abwehren

Taschenalarm

schrille Abschreckung

Gewaltdelikte rangieren laut Bundesministerium für Inneres hinter Wirtschaftsdelikten auf Rang 2 der Verbrechensarten in Österreich. Laut Presse.com stieg vor allem die Fallzahl sexueller Übergriffe auf Frauen  seit 2006 kontinuierlich an. Um sich selbst zu schützen eignen sich daher sogenannte „freie Waffen“, die in der Fachsprache als „minderwirksame Waffen“ bezeichnet werden.

Was sind „minderwirksame Waffen“ für den Selbstschutz?

Damit meint der Gesetzgeber Pfeffersprays, Pfefferspraypistolen, Elektroschocker, Teleskopschlagstöcke, Schreckschusspistolen. Sie sind freigegeben ab 18 Jahren. Werden Sie angegriffen, können Sie sich damit wirksam verteidigen. Dabei setzen Sie den Angreifer außer Gefecht – im Idealfall ohne bleibende Schäden zu verursachen. Kinder und Jugendliche dürfen zwar keine solcher „freien Waffen“ tragen, können sich aber mit lauten Taschenalarmen sichern.

Wichtig: Wenn Sie eine minderwirksame Waffe einsetzen, bringen Sie sich zuallererst in Sicherheit. Danach müssen Sie die Polizei verständigen und den Einsatz melden! Andernfalls droht Ihnen eine Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung.

Aktuelle Angebote

Mit dem kostenlosen Newsletter werden Sie regelmäßig über Angebote und Neuerungen bei HF-Jagdwaffen informiert.

Eintragen

Unser Selbstschutz-Angebot: Pfefferspray, Elektroschocker und Co.

Pfeffersprays

Pfeffersprays

Der Pfefferspray ist eine der beliebtesten minderwirksamen Waffen für den Selbstschutz. Aus einer Entfernung von bis zu 5 Metern können Sie Ihren Angreifer einsprühen. Dieser wird für 15-20 Minuten außer Gefecht gesetzt. Sie haben danach Zeit, sich in Sicherheit zu bringen und die Polizei zu rufen. Pfeffersprays sind eine günstige Alternative zur Schreckschusspistole ohne Waffencharakter.

Eigenschaften von Pfeffersprays

  • natürliches Produkt (Achtung: Die Sprays haben ein Ablaufdatum)
  • bis zu 5 Meter Reichweite
  • setzt Gegner 15-20 Minuten außer Gefecht
  • ab 11,60 Euro (inkl. MwSt.)

Elektroschocker (Teaser)

Ein Elektroschocker (auch Teaser genannt) elektrisiert Angreifer mit einem Stromschlag von ca. 200.000 Volt. Das ist für den Getroffenen sehr schmerzhaft und sorgt für eine örtliche Betäubung an der Stelle, wo man ihn getroffen hat. Um den Angreifer solange außer Gefecht zu setzen, bis man flüchten kann, sollte man ihn an Hals, Herz, Genitalien oder der Körpermitte treffen. Da man den Angreifer fast berühren muss, empfehlen wir diesen Selbstschutz nur, wenn Sie in der Selbstverteidigung geschult sind.

Eigenschaften von Elektroschockern

  • setzt Angreifer einen Stromschlag mit 200.000 Volt
  • lähmt getroffene Körperpartie
  • benötigt 9 Volt Block-Batterie
  • ab 69 Euro (inkl. MwSt.)
Elektroschocker
Pfefferspraypistolen

Schreckschuss- und Pfefferspraypistolen

Schreckschusspistolen können mit Signalraketen (nur als Alarmsignal) oder mit Pfeffer- bzw. CS-Reizgas-Patronen (umgangssprachlich Tränengas) gefüllt werden. Werden Sie angegriffen, können Sie mit Pfeffer- bzw. Reizgas direkt auf den Täter feuern. Die Pistole macht einen lauten Krach und setzt Ihren Gegner für 15-20 Minuten außer Gefecht. und er muss zum Augenauswaschen auf die Klinik.

Eigenschaften von Pfefferspraypistolen

  • vertreibt Angreifer schon durch Krach
  • setzt Gegner 15-20 Minuten außer Gefecht
  • 5-7 Meter Reichweite
  • ab 89 Euro (inkl. MwSt.)

Taschenalarme

Ein Taschenalarm erzeugt einen hohen und lauten Ton von bis zu 100 bis 120 Dezibel. Das ist so laut, dass wirklich jeder in der Umgebung hinsieht. Diese als Alarme sind die perfekte Alternative zu „minderwirksamen Waffen“ für Kinder und Jugendliche, denn sie besitzen keine Altersbeschränkung und keinen Waffencharakter. Als Abschreckung sind sie jedcoh sehr wirksam.

Eigenschaften der Taschenalarme

  • vhoher, schriller Ton
  • sehr laut (100 bis 120 Dezibel)
  • keine Altersbeschränkung
  • ab 13,50 Euro (inkl. MwSt.)
Taschenalarme
Teleskopschlagstock

Teleskopschlagstöcke

Teleskopschlagstöcke stellen ein festes Schlagwerkzeug zur Selbstverteidigung dar. Sie haben dank ultra-leichter Materialien (Carbon) nur sehr geringes Gewicht und passen dank der Teleskop-Technologie in jede Handtasche. Beim Einsatz müssen Sie damit Ihren Angreifer aus nächster Nähe treffen. Wir empfehlen diesen sehr wirksamen Selbstschutz daher vor allem in Selbstverteidigung geschulten Personen.

Eigenschaften von Teleskopschlagstöcken

  • – 37 cm bzw. 48 cm Reichweite
  • passt in jede Handtasche
  • ultra-leichtes Material (Carbon)
  • ab 33,30 Euro (inkl. MwSt.)

Ihre Vorteile bei HF-Jagdwaffen

T

Beratung zu gesetzlichen Bestimmungen

 

T

ausführliche Kaufberatung je nach Typ

 

T

Anwendung wird im Geschäft demonstriert

 

T

Tipps für den Gebrauch im Alltag

 

Sie interessieren sich für unser Angebot? Nehmen Sie Kontakt auf!

HF Jagdwaffen
Ihr Waffengeschäft in Innsbruck

Hubert Fischbacher
Etrichgasse 16
6020 Innsbruck

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 13.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Fr.: 9.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Sa.: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Tel.: 0512 34 15 25
Fax: 0512 34 15 61
E-Mail: office@hf-jagdwaffen.at
Web: www.hf-jagdwaffen.at

Zum Kontaktformular
Angebot-Selbstschutz-fly-in

Selbstschutz-Geräte

Pfeffersprays, Elektroschocker, Taschenalarme und Co. für die Selbstverteidigung bei einem Angriff. Wir beraten Sie beim Kauf und erklären Ihnen die Anwendung.

zum Angebot

You have Successfully Subscribed!